Baden in der Donau

Heute waren Banu und ich in Regensburg, wir hatten uns mit Freunden am Donauufer zum Schwimmen verabredet. So konnte Banu üben, auch mal in einem fließenden Gewässer zu schwimmen. Wir hatten uns dazu eine Stelle ausgesucht, an der es ganz flach in die Donau geht und Strömung zwar vorhanden, aber nicht so stark ist.

Püppie hat das wirklich gut gemacht und war voll und ganz in ihrem Element – im wahrsten Sinne des Wortes. 😉 Das ist übrigens nicht so weit draußen, wie es aussieht – ich stand zum Fotografieren auch im Wasser.

Nach dem ans Ufer kommen wird der Dummy brav zu mir gebracht und abgegeben:

Nach getaner Arbeit darf sich so ein kleines Tollermädchen auch mal stärken. Das Wasser aus der hingehaltenen Säuglingsflasche schmeckt viel besser als direkt aus der Donau:

Auch in nassem Zustand noch sehr hübsch:

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.