Hier war es zwischenzeitlich…

….ganz schön leer und ich kann es im Moment nur mit viel Arbeitsaufwand wieder ändern. Aber der Reihe nach – was ist passiert?

Als Banu damals bei uns eingezogen ist, war eigentlich schnell klar, dass sie auch ein eigenes Tagebuch bekommen soll. Einen Welpen großziehen bietet ja genügend Erinnerungsstoff, den man festhalten möchte. Die entsprechende Domain war schnell reserviert, eine Bekannte hatte sich angeboten, dass wir das Ganze bei ihr auf dem Server mit ablegen könnten, da wäre noch genügend Platz. Das ging auch eine ganze Weile gut, es gab zwischendrin zwar immer wieder Phasen dass die Webseite von Banu nicht erreichbar war, aber irgendwie ging es doch.

Nachdem ich vor kurzem mein eigenes Blog zu einem anderen Anbieter umgezogen habe, fassten wir den Entschluss, auch die Daten von Püppi Banu dort zu hosten, damit ich alles unter einem Dach habe. Bestärkt wurde die Entscheidung dadurch, dass die Webseite mal wieder über Wochen nicht erreichbar war…
Also habe ich begonnen, den Umzug in Angriff zu nehmen – und damit ging der ganze Mist erst richtig los. Statt die Domain auf mich zu übertragen, wurde sie von unserer Bekannten zur Löschung freigegeben…
Und mittlerweile hat sich herausgestellt, dass auch die Datenbank, in der alle bisherigen Blogeinträge gespeichert waren wohl nicht mehr existiert. 🙁 Zum Glück konnte ich wenigstens die Fotos aus dem bisherigen Blog noch sichern, daraus werde ich die alten Blogeinträge rekonstruieren, meine Einträge im Tollerforum helfen mir da sicher auch.

Es wird leider nicht mehr das Gleiche sein, die „richtigen“ Blogeinträge der ersten anderthalb Jahre sind definitiv weg. Ab sofort bin ich selber verantwortlich für das Blog und die Domain. Und ich habe daraus gelernt, dass meine Menschenkenntnis offensichtlich doch nicht so gut ist wie ich dachte.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.